Logo Förderverein OL

Der Jahresbericht für 2018 ...

... erscheint sehr pünktlich, um Zögernden mit diesem Artikel bis zum Jahresende Argumente zu liefern, das großartige Spendenaufkommen von 2017 in diesem Jahr noch einmal zu erhöhen.

Mitglieder und Spenden
Der Förderverein freut sich außerdem über die Steigerung seiner Mitgliederzahl um 5%, trotz einiger bedauerlicher Austritte. Viele Mitglieder haben ihren symbolischen Beitrag von 30 Euro bereits um eine regelmäßige, steuerlich absetzbare Spende ergänzt, die ebenfalls vom Konto abgebucht werden kann. Danke! Die anderen Mitglieder werden hiermit aufgerufen, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, ebenfalls diesen Weg zu beschreiten. Natürlich können auch nichtaktive Orientierungsläufer, Freunde, Verwandte und Firmen den Orientierungslauf in Deutschland unterstützen. (Beitrittsformular) Nach Worten des ersten Vorsitzenden strebt der Förderverein zusammen mit dem DOSV ein jährliches Spendenaufkommen von 100.000 Euro an, um den deutschen Orientierungslauf nachhaltig zu stärken. Übrigens stärkt auch jeder Vereinsbeitritt in den DOSV die Position der Orientierungsläufer gegenüber anderen Institutionen und Verbänden.

Unterstützte Projekte 2018
Viele Projekte auf nationaler Ebene werden durch den Förderverein unterstützt. Trotzdem soll Hilfe auch vor Ort, im Verein, sogar bei einzelnen Orientierungsläufern ankommen. Die Basis, den Nachwuchs stärken – das sind wiederkehrende Wünsche vieler Mitglieder. Deshalb rief der Vorstand im Januar OL-Vereine mit Nachwuchsarbeit auf, Vorhaben zu melden, die wegen fehlender Finanzmittel nicht umgesetzt werden können. Inzwischen wurden erste Kindertrainingsutensilien für einige der 12 antragstellenden OL-Vereine finanziert und beschafft. Hauptsächlich werden aber nun neue Karten erstellt. Die Kartenaufnahmen werden vom Förderverein bis Ende 2019 nicht nur finanziell sondern auch fachlich begleitet, um zu garantieren, dass mit Euren Spendengeldern qualitativ hochwertige Karten erstellt werden. In der Regel zahlen die OL-Vereine zu den insgesamt rund 10.000 Euro des Fördervereins einen erheblichen, finanziellen Eigenanteil zur Förderung.

Der Spitzensportbereich sieht sich dieses Jahr mit direkten Trainingslager- und Wettkampfkosten in Höhe von rund 90.000 Euro konfrontiert. (Jugend-EM in Bulgarien, Junioren-WM in Ungarn, Junioren-Europa-Cup in der Schweiz, EM in der Schweiz, WM in Lettland, der Welt-Cup in Norwegen und Tschechien, Trainingslager in Saarbrücken, Basel/Ticino, Ungarn, Lettland, Frankreich). Der Förderverein kann hier mit Euren Spenden knapp ein Drittel der Kosten abfedern. Ein weiteres knappes Drittel der Kosten wird aus anderen Quellen beglichen. Den Rest müssen die Athleten selbst aufbringen. Durch eine genaue Analyse des Kostenplanes müssen die Eltern der Läufer im Jugend- und Juniorenkader 36% der Gesamtkosten aus eigener Tasche bezahlen, während dieser Anteil im Seniorenkader bei 43% liegt. Wir können uns über diverse gute Leistungen unseres Nationalteams freuen. Herausragend ist natürlich der furiose Sprint-Weltmeistertitel Colin Kolbes bei den Junioren. Spontan und längerfristig hat hier der Förderverein seine Zusammenarbeit bis zur ersten Sprint-WM 2020 in Dänemark angeboten. Der Förderverein möchte aber auch im Spitzensportbereich nicht nur Weltmeister unterstützten und ruft Trainer und Aktive des Nationalteams auf, finanzielle Notlagen bei der Zahlung von Eigenanteilen für Trainingslager und internationale Wettkämpfe auch weiterhin diskret dem Fördervereinsvorstand mitzuteilen.

Weitere Projekte des laufenden Jahres

  • Nach eindeutiger Abstimmung erhält Colin Kolbe als Juniorenweltmeister über die Sprintdistanz von Ungarn den mit 250 Euro dotierten Wanderpokal des Fördervereins
  • Ehrung der Bundesranglistensieger aller Altersklassen mit dem Siegertrikot im neuen Design
  • Unterstützung des Trail-O-Nationalteams bei der EM in der Slowakei und der WM in Lettland
  • Unterstützung des Presseteams bei der WM 2018 in Lettland
  • Übernahme der Server- und Domainkosten des Orientierungslauf-Internetauftrittes
  • Finanzielle und inhaltliche Unterstützung der Logo-Erstellung für die vier Sportarten OL, Ski-OL, Trail-O und MTB-O
  • Finanzielle und inhaltliche Unterstützung des neuen Internetauftritts der Orientierungssportarten unter dem Dach des DOSV
  • Finanzierung eines Tunnelzeltes für das Jugendnationalteam

Mitgliederversammlung 2018
Der Fördervereinsvorstand möchte seinen Mitgliedern und Spendern jedes Jahr etwas zurückgeben. Zur Mitgliederversammlung traten deshalb unsere Spitzenathleten Susen Lösch und Colin Kolbe mit einem spannenden, multimedialen Vortrag über ihre besten Läufe des Jahres auf.


Fragen?
In jeglicher Hinsicht will der Fördervereinsvorstand so transparent wie möglich arbeiten. Kontaktiere deshalb den Fördervereinsvorstand, wenn Du nach dem Lesen dieses Artikels Fragen zum Beitritt, zum Spenden, zur Verwendung der Spendengelder oder zur Förderung Eures Projektes hast.

Lutz Spranger, 1. Vorsitzender, 01.11.2018


Protokoll der Mitgliederversammlung des Fördervereins OL
am 29.09.2018 in Kelkheim-Fischbach

 Das Protokoll der Sitzung zum Download als PDF-Datei


Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins OL e.V.

Ort: 65779 Kelkheim-Fischbach, Rathausplatz 3, ehemaligen Rathaus, Erdgeschoss, Raum 1, 50.151524N, 8.424877O
Zeit: Samstag, 29. September 2018, 18.30 - 19.50 Uhr (direkt vor der Siegerehrung)

Vorgeschlagene Tagesordnung:
TOP 1 Genehmigung der Tagesordnung
TOP 2 Bericht des Vorstands und der Kassenprüfer
TOP 3 Wanderpokal des Fördervereins
TOP 4 Ehrung der Ranglistensieger
TOP 5 Weiterentwicklung und Maßnahmen
TOP 6 Verschiedenes

Wir bitten um die rege Teilnahme unserer Mitglieder, zukünftiger Mitglieder und Gäste.
Aus den Reihen des Fördervereins nimmt der Vorstand gern weitere Vorschläge für die Tagesordnung und den diesjährigen Wanderpokal entgegen.

gez. Lutz Spranger, 1. Vorsitzender, 12.07.2018


Antragsfrist für Nachwuchsgruppen verlängert

Der Vorstand des Fördervereins beschloss in der Schorfheide vorgestern, die Antragsfrist für eine Nachwuchsgruppenförderung bis zum 31. Mai 2018 zu verlängern. Die Gründe sind, dass einige Anträge noch zu unspezifisch gefasst sind und dass wir mehr kleinere, aufstrebende Nachwuchsgruppen ermuntern möchten, sich um Unterstützung zu bemühen. Die etablierten Vereine mögen bitte Verständnis für dieses Vorgehen aufbringen. Schließlich belebt Konkurrenz das Geschäft, auf jeden Fall in unserem Sport.

Lutz Spranger, 1. Vorsitzender, 30.04.2018


Nachwuchsgruppen aufgepasst

Nachdem wir im Jahr 2017 gemeinsam einen guten Spendenstand verzeichnen konnten, sind bereits die ersten Zuwendungen für 2018 eingetroffen – vielen Dank! Falls Du als Fördervereinsmitglied noch nicht über eine Spende, zusätzlich zum symbolischen Mitgliedsbeitrag nachgedacht hast, sei dies eine kleine Erinnerung.

Aktuell ist der Förderverein in den Aufbau der neuen, gemeinsamen Internetpräsenz aller vier Orientierungssport-Disziplinen involviert. Außerdem planen wir in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee die zu fördernden Maßnahmen des Nationalteams für diese Saison. Hier wollen und können wir dieses Jahr den Nachwuchs verstärkt fördern.

Das Wichtigste dieses Beitrags aber zum Schluss: Kindertrainingsgruppen aufgepasst! Der Förderverein kann Euch unterstützen. Schreibt uns bis zum 30. April 2018, was Ihr schon erreicht habt, welche Aktivitäten laufen, welche Ziele ihr verfolgt und in welchem Bereich Ihr Unterstützung gut gebrauchen könnt. Fügt noch ein oder mehr Bilder und Karten hinzu. Der Förderverein wird im Mai beraten, wie viele und welche Gruppen unterstützt werden. Den Umfang und die Art der Zuwendung möchten wir an dieser Stelle noch nicht nennen. Wir garantieren aber – es lohnt sich, uns zu schreiben.

Lutz Spranger, 1. Vorsitzender, 05.02.2018


Ältere News gibt es im Archiv 2017.