Logo Förderverein OL

Aktuelles aus dem Vorstand

Nach den diesjährigen Deutschen Bestenkämpfen über die ultralange Distanz traf sich der gesamte Vorstand des Fördervereins in Storkow. Der persönliche Austausch als Alternative zum virtuellen Kontakt ist für die motivierte Arbeit wichtig und gibt neuen Schwung. Einige Aspekte der Beratung möchten wir unseren Mitgliedern und allen Interessierten mitteilen.

Kasse

Aufgrund seiner Bedeutung für den Orientierungslauf hierzulande, schmilzt der Kontostand des Fördervereins weiter kontrolliert ab. Zum Beispiel benötigt das Nationalteam jährlich rund 150.000 Euro nur für die Begleichung der notwendigsten Rechnungen. Im Jahr 2016 können ihm davon gerade einmal 15 Prozent zur Verfügung gestellt werden. Das ist wieder weniger als in den Vorjahren.

Aber nicht nur der Spitzensport benötigt unsere Hilfe. Da sind auch die vielen „kleineren“ Posten wie die Mitarbeit im Kuratorium Sport & Natur, Festpostennetze, Bundesranglistensieger, Internetauftritte, Wanderpokal und so weiter.

Aber zusammen mit vielen Orientierungsläufern haben wir auf nationaler Ebene noch ganz andere Ziele und Ideen, die wir als Förderverein gern unterstützen möchten.

Ziele und Ideen

Was wir als Förderverein mit der Hilfe der Gemeinschaft unterstützen möchten, zeigt die folgende, unvollständige Aufzählung.

  • Für die zeitgemäße Präsentation unserer Sportart soll ein universeller Messestand für Forstmessen, Sportmessen, Umwelttage, Laufveranstaltung wie große Marathons und ähnliche Ereignisse unseren Sport mit all seinen Facetten präsentieren. (5.000 Euro einmalig und 500 Euro pro Jahr)
  • Die Erstellung aktueller, professioneller Imagefilme mit verschiedenen Zielrichtungen und zum freien Gebrauch soll unterstützt werden. (5.000 Euro alle 5 Jahre)
  • Vereine sollten in strittigen Genehmigungsfragen juristisch unterstützt werden können. Professionelle Mediationsversuche sind immer die erste Wahl. (1.000 Euro pro Jahr)
  • Eine Verbandstrainer- oder Verwaltungsstelle in Voll- oder Teilzeit zu finanzieren, ist ein großer Traum. (Mindestens 30.000 Euro pro Jahr)
  • Ein Vereinshaus für die deutschen Orientierungssportler wäre ein toller Identifikationsort. (500.000 Euro einmalig und 12.000 Euro pro Jahr)
  • Der deutsche Internetauftritt könnte sich mit einer englischen Version dem internationalen Publikum öffnen. Auch sollen weitere, moderne Anwendungen innerhalb Internetauftritt gefördert werden. (1.000 Euro pro Jahr)
  • Für wertvolle Platzierungen bei World Games, Welt- und Europameisterschaften, Weltcups sollten zu jedem Jahresbeginn flexible Preisgelder ausgelobt werden können. (maximal 5.000 Euro pro Jahr)
  • Der jährliche Wanderpokal soll finanziell aufgewertet werden (jährlich 500 Euro)
  • Ein durch den FV finanzierter Materialpool und ein entsprechender Mietservice könnte unterstützt werden. Kleine Vereine bekämen bis zur Finanzierung eigener Technik so den Zugang zu moderner Technik. Das könnte zum Beispiel semiprofessionelle Satellitennavigationstechnik, CAD-Software, Peilkompasse für die Kartenaufnahme betreffen oder auch Start-, Postennachweis-, Zeitnahme-, Läuferverfolgungs- und Funktechnik für Wettkämpfe sein. (10.000 Euro einmalig und 1.000 Euro jährlich)
  • Im Umwelt- und Naturschutzbereich sollen verstärkt Bildungsangebote vor allem im Nachwuchsbereich unterstützt werden. (jährlich 2.000 Euro)
  • Weiterbildungsmaßnahmen von Schulsportlehrern mit dem Thema „Einbindung des Orientierungslaufes in den Schulsport“ könnten kofinanziert werden. (jährlich 2.000 Euro)
  • Weiße Flecken auf der Landkarte der deutschen OL-Vereine sollen ausgefüllt werden. Zum Beispiel können „Exil“-Orientierungsläufer zur Vereinsneugründung am neuen Wohnort animiert und dabei unterstützt werden. Optimal wäre dann die Unterstützung durch den Förderverein gemeinsam mit dem bisherigen Heimatverein oder anderen Vereinen. (jährlich 2.000 Euro)

Der Förderverein plant keine Parallelstrukturen. Die oben beschriebenen Ziele können immer nur zusammen mit dem Technischen Komitee, dem DOSV, den Landesverbänden und den Vereinen realisiert werden.

Für diese und noch andere Traumziele müssen wir offensichtlich gemeinsam weitere Finanzierungsmöglichkeiten finden.

Finanzierung

  • Neue Mitglieder und / oder Spender innerhalb und außerhalb der Sportart werben. Alle Mitglieder sind aufgerufen, hier zu helfen. Zum Beispiel können Aufnahmeanträge im Verein, in der Familie, in der Firma verteilt werden.
  • Online-Spenden einrichten, auch für kleine Beträge.
  • Mitglieder müssen auf den nur noch symbolischen Grundbeitrag von 30 Euro aufmerksam gemacht werden. Der gering gehaltene Grundbeitrag soll gewährleisten, dass eine zusätzliche Spende steuerlich angerechnet werden kann. Seit 1993 ist der Beitrag von 30 Euro gleich belassen worden. Die Inflation hat ihn inzwischen quasi halbiert.
  • Spender sollen vermehrt auf die Möglichkeit der zweckgebundenen Spende hingewiesen werden, um ihre Ziele zu stärken. (z.B. Nachwuchs, Park-Tour, Kartenerstellung, Siegprämien, …)
  • Durchführung von Fördervereinseigenen Veranstaltungen bei denen ein Gewinn beim Förderverein bleibt.
  • Merchandising (Die OL-Briefmarke war durchaus ein Erfolg aber aufwändig).
  • Die Vermarktung der Bundesrangliste, von Deutschen Meisterschaften, von Nationalteamstarts, der OL-Internetseite könnte weiter forciert werden.
  • Großspender sollen mehr Rückmeldungen bekommen. Wir werden zum Beispiel mit dem Nationalteam überlegen, ob sich die Spitzensportler mit einem exklusiven Training oder einem Vortrag revanchieren können.

Der Förderverein geht mit dem Geld seiner Spender äußerst achtsam um. Die bestimmungsgemäße Verwendung der Gelder wird streng kontrolliert, nicht immer zur Freude der Empfänger.

Kuratorium Sport & Natur

Seit 28. April 2016 sind wir gemeinsam mit dem DOSV vollwertiges Mitglied im Kuratorium Sport & Natur, dem Interessensvertreter und Sprachrohr der deutschen Natursportartenverbände. Seit 1996 war der Förderverein Orientierungslauf bereits beobachtendes Mitglied.

Wanderpokal

Erste Vorschläge für die Vergabe unseres Wanderpokals 2016 sind eingegangen. Weitere Vorschläge sind willkommen

Mitgliederversammlung 2016

Traditionell wird auch die diesjährige Mitgliederversammlung vor der Siegerehrung zur Deutschen Meisterschaft über die lange Distanz stattfinden, diesmal am 1. Oktober 2016 in Levenstorf. Neben den Mitgliedern sind auch Gäste willkommen.


Hier geht’s zum Aufnahmeantrag (Auch für Mitglieder, die freiwillig einen jährlichen Spendenbeitrag einrichten wollen. Gern erledigen wir das auch unbürokratisch!)

Lutz Spranger, 1. Vorsitzender Förderverein Orientierungslauf e.V., 11.05.2016


Ältere News gibt es im Archiv 2015.